Das Problem ist nicht die Gesellschaft. Das Problem

Das Problem ist nicht die Gesellschaft. Das Problem ist, dass wir uns ein homogenes Feindbild aus tausenden Einzelmeinungen zusammenbasteln.
Wir nehmen das Schlimmste eines einzelnen politischen Gegners und sehen das als allgemeingültiges Attribut von Leuten “aus dieser Ecke”.