Es sind nicht immer die Dinge, die du tust. Es sind

Es sind nicht immer die Dinge, die du tust. Es sind auch die Einflussnahmen anderer auf dich, die du erkennen musst.