Jemandem Hilfe angeboten, natürlich ehrenamtlich. Zeit

Jemandem Hilfe angeboten, natürlich ehrenamtlich. Zeit investiert. Und jetzt bewirbt die Person übelste Schwurbelei über Autismus. Verdammt. Ich hadere noch mit mir, wie ich damit umgehe. Stelle ich sie zur Rede oder ziehe ich mich kommentarlos zurück?